Angebote zu "Richter" (34 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Ernennung der Richter am Europäischen Geric...
14,27 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 2,0, Technische Universität Kaiserslautern, Veranstaltung: Europapolitische Dimensionen des Systemvergleichs, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Europäische Union ist ein doch sehr transparentes politisches Gebilde. Doch was bislang kaum erforscht, bzw. zusammengetragen wurde, ist die Ernennung der Richter am Europäischen Gerichtshof. Diese Hausarbeit soll einen kurzen Überblick darüber verschaffen und ein wenig Licht ins Dunkel bringen.Für die Europäische Union jährt sich dieses Jahr zum siebten Mal die Europawahl. Bei dieser Wahl werden Abgeordnete in das Europäische Parlament gewählt. Dem Europäischen Rat hingegen gehören alle Staats- und Regierungschefs der Mitgliedstaaten sowie der Präsident des Europäischen Rates und auch der Präsident der Kommission an. Der Rat der Europäischen Union (Rat) setzt sich abermals anders zusammen: "Der Rat besteht aus je einem Vertreter jedes Mitgliedstaats auf Ministerebene", die je nach Ressort in verschiedenen Zusammensetzungen tagen. Desweiteren wird aus jedem Mitgliedsstaat ein Kommissar von seiner Regierung für die Europäische Kommission nominiert und muss im Anschluss an diese Nominierung vom Europäischen Parlament bestätigt werden, um das Amt antreten zu können. Und ein Richter am Europäischen Gerichtshof (EuGH)? Auch hier wird ein Richter je Mitgliedstaat entsendet. Doch erfolgt die Besetzung der Richterämter ebenfalls durch eine Wahl oder gibt es eine Art Automatismus?

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratie
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfassungsgerichte stehen derzeit als Mit- und Gegenspieler demokratischer Entscheidungen im Fokus. Ein Blick nach Polen, Ungarn oder hinsichtlich der Bundespräsidentschaftswahl nach Österreich zeigt das fragile Zusammenspiel von Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratie in einer Zeit, in der sich das politische Koordinatensystem verschiebt und 'illiberale Demokratien' vermehrt Zuspruch finden. Die Autoren analysieren, welchen politischen Zugriffen Richter und Gerichte angesichts geänderter politischer Verhältnisse ausgesetzt sein und wie Verfassungsgerichte wiederum unter dem Deckmantel des angeblich unpolitischen Rechts Politik machen können. Die verschiedenen Rollen(zuschreibungen) der Gerichte haben sowohl auf die nationalstaatliche als auch auf die europäische Politik Auswirkungen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratie
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Verfassungsgerichte stehen derzeit als Mit- und Gegenspieler demokratischer Entscheidungen im Fokus. Ein Blick nach Polen, Ungarn oder hinsichtlich der Bundespräsidentschaftswahl nach Österreich zeigt das fragile Zusammenspiel von Verfassungsgerichtsbarkeit und Demokratie in einer Zeit, in der sich das politische Koordinatensystem verschiebt und 'illiberale Demokratien' vermehrt Zuspruch finden. Die Autoren analysieren, welchen politischen Zugriffen Richter und Gerichte angesichts geänderter politischer Verhältnisse ausgesetzt sein und wie Verfassungsgerichte wiederum unter dem Deckmantel des angeblich unpolitischen Rechts Politik machen können. Die verschiedenen Rollen(zuschreibungen) der Gerichte haben sowohl auf die nationalstaatliche als auch auf die europäische Politik Auswirkungen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung. Jg.19
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thematischer Schwerpunkt ist in diesem Jahr der deutsche und europäische Liberalismus im Zeitalter von Eugen Richter (1838-1906). Der bekannte Freisinnige ist von Zeitgenossen und Nachwelt sehr unterschiedlich beurteilt worden. Sicherlich war sein öffentliches Wirken von einer gewissen Tragik gekennzeichnet, wie es der Nachruf von Friedrich Naumann zum Ausdruck brachte: Richter "hatte das Schicksal, das Rückzugsgefecht des deutschen Liberalismus führen zu müssen, und konnte dabei wenig wirklich frohe Tage erleben."Um Richters politische Bilanz besser einordnen zu können, wird sie in den Zusammenhang mit der allgemeinen Entwicklung der liberalen Parteien innerhalb des Deutschen Kaiserreiches und in den großen Nachbarstaaten im Westen und Süden gestellt. Zudem werden mit Richters Konzept konkurrierende Modelle liberaler Politik analysiert.Weitere Beiträge gelten den Aufzeichnungen Eugen Schiffers aus dem Zweiten Weltkrieg und der liberalen Kommunalpolitik in Göttingen nach 1945. Abgerundet wird der Band mit der Vorstellung von rund 15 wissenschaftlichen Neuerscheinungen zu Liberalismus und Bürgertum.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung. Jg.19
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thematischer Schwerpunkt ist in diesem Jahr der deutsche und europäische Liberalismus im Zeitalter von Eugen Richter (1838-1906). Der bekannte Freisinnige ist von Zeitgenossen und Nachwelt sehr unterschiedlich beurteilt worden. Sicherlich war sein öffentliches Wirken von einer gewissen Tragik gekennzeichnet, wie es der Nachruf von Friedrich Naumann zum Ausdruck brachte: Richter "hatte das Schicksal, das Rückzugsgefecht des deutschen Liberalismus führen zu müssen, und konnte dabei wenig wirklich frohe Tage erleben."Um Richters politische Bilanz besser einordnen zu können, wird sie in den Zusammenhang mit der allgemeinen Entwicklung der liberalen Parteien innerhalb des Deutschen Kaiserreiches und in den großen Nachbarstaaten im Westen und Süden gestellt. Zudem werden mit Richters Konzept konkurrierende Modelle liberaler Politik analysiert.Weitere Beiträge gelten den Aufzeichnungen Eugen Schiffers aus dem Zweiten Weltkrieg und der liberalen Kommunalpolitik in Göttingen nach 1945. Abgerundet wird der Band mit der Vorstellung von rund 15 wissenschaftlichen Neuerscheinungen zu Liberalismus und Bürgertum.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Verfassungen - Zwischen Recht und Politik
118,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Verfassungen - Zwischen Recht und Politik": Dieser Titel kennzeichnet treffend Leben und Wirken von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Schneider, der am 26. November 2007 sein 70. Lebensjahr vollendet hat. Aus diesem Anlass widmen ihm Freunde, Kollegen und Schüler eine Festschrift, die das ungewöhnlich breite Spektrum der Arbeitsgebiete des Jubilars wiedergibt. Als Forscher, akademischer Lehrer, aber auch als Politikberater und Richter hat Hans-Peter Schneider in den vergangenen Jahrzehnten dokumentierend, gestaltend und in die Zukunft weisend gewirkt und dabei großen Einfluss auf die deutsche, europäische und internationale Verfassungslehre ausgeübt. Motivierend und prägend hat er auch für die Entwicklung junger Verfassungsstaaten gewirkt. Im Rahmen der Schwerpunkte Verfassungslehre im nationalen, europäischen und internationalen Kontext, Parteien und parlamentarische Demokratie, Föderalismus und Verfassungsgerichtsbarkeit nehmen in dieser Festschrift führende Wissenschaftler, Praktiker, Richter und Politiker zu Themen Stellung, die im Mittelpunkt des Lebenswerks von Hans-Peter Schneider stehen und von der Grundlagenforschung bis zu konkreten und aktuellen Problemen der Praxis reichen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Verfassungen - Zwischen Recht und Politik
121,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Verfassungen - Zwischen Recht und Politik": Dieser Titel kennzeichnet treffend Leben und Wirken von Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Peter Schneider, der am 26. November 2007 sein 70. Lebensjahr vollendet hat. Aus diesem Anlass widmen ihm Freunde, Kollegen und Schüler eine Festschrift, die das ungewöhnlich breite Spektrum der Arbeitsgebiete des Jubilars wiedergibt. Als Forscher, akademischer Lehrer, aber auch als Politikberater und Richter hat Hans-Peter Schneider in den vergangenen Jahrzehnten dokumentierend, gestaltend und in die Zukunft weisend gewirkt und dabei großen Einfluss auf die deutsche, europäische und internationale Verfassungslehre ausgeübt. Motivierend und prägend hat er auch für die Entwicklung junger Verfassungsstaaten gewirkt. Im Rahmen der Schwerpunkte Verfassungslehre im nationalen, europäischen und internationalen Kontext, Parteien und parlamentarische Demokratie, Föderalismus und Verfassungsgerichtsbarkeit nehmen in dieser Festschrift führende Wissenschaftler, Praktiker, Richter und Politiker zu Themen Stellung, die im Mittelpunkt des Lebenswerks von Hans-Peter Schneider stehen und von der Grundlagenforschung bis zu konkreten und aktuellen Problemen der Praxis reichen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Nachhaltigkeit, Energiewende, Klimawandel, Welt...
163,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verständnis komplexer Zusammenhänge erfordert unterschiedliche Zugänge - vor allem bei den großen Weltproblemen unserer Zeit: Klimawandel und Energiewende, Nachhaltigkeit im Umwelt- und Agrarbereich, Welternährung einschließlich Hungerbekämpfung, Lebensmittelsicherheit, Agrar-Finanzspekulationen oder Wegwurf von Lebensmitteln. Über die Politik hinaus kommt hier dem Recht als Ordnungs- und Norminstanz eine wachsende Bedeutung zu. Die Beiträge dieses von Ines Härtel herausgegebenen Forum-Bandes nähern sich diesen aktuellen Problemen differenziert und aus unterschiedlichen Perspektiven. Dabei beziehen sie die nationale, europäische und globale Ebene mit ein, um weiterführende Diskussionen anzustoßen.Mit Beiträgen von: Ilse Aigner, Peter Altmaier, Günther Bachmann, Helmut Born, Martina Brockmeier, Udo Busch, Mingde Cao, Yen-Lin Chiu, Bärbel Dieckmann, Hanns-Christoph Eiden/Frank Begemann/Stefan Schröder/Gabriele Blümlein, Christina Flaskühler, Walter Frenz/Kristina Wimmers, Michael Gerrard/Andrew Sabin, Tobias Greb, Alicia Gutierrez, Ines Härtel, Klaus Helling, Ekkehard Hofmann, Jochen Homann, Folkhard Isermeyer, Ulrich Koester, Claus Leggewie, Katrin Lemberg, Christoph Minhoff/Marcus Girnau, Johanna Monien, Henning Nordmann, Ingo Pies/Matthias Will, Matin Qaim, Dapeng Ren/Yumei Li, Katharina Richter, Christian Thomas, Benedikt Walker

Anbieter: Dodax AT
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot
Nachhaltigkeit, Energiewende, Klimawandel, Welt...
159,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verständnis komplexer Zusammenhänge erfordert unterschiedliche Zugänge - vor allem bei den großen Weltproblemen unserer Zeit: Klimawandel und Energiewende, Nachhaltigkeit im Umwelt- und Agrarbereich, Welternährung einschließlich Hungerbekämpfung, Lebensmittelsicherheit, Agrar-Finanzspekulationen oder Wegwurf von Lebensmitteln. Über die Politik hinaus kommt hier dem Recht als Ordnungs- und Norminstanz eine wachsende Bedeutung zu. Die Beiträge dieses von Ines Härtel herausgegebenen Forum-Bandes nähern sich diesen aktuellen Problemen differenziert und aus unterschiedlichen Perspektiven. Dabei beziehen sie die nationale, europäische und globale Ebene mit ein, um weiterführende Diskussionen anzustoßen.Mit Beiträgen von: Ilse Aigner, Peter Altmaier, Günther Bachmann, Helmut Born, Martina Brockmeier, Udo Busch, Mingde Cao, Yen-Lin Chiu, Bärbel Dieckmann, Hanns-Christoph Eiden/Frank Begemann/Stefan Schröder/Gabriele Blümlein, Christina Flaskühler, Walter Frenz/Kristina Wimmers, Michael Gerrard/Andrew Sabin, Tobias Greb, Alicia Gutierrez, Ines Härtel, Klaus Helling, Ekkehard Hofmann, Jochen Homann, Folkhard Isermeyer, Ulrich Koester, Claus Leggewie, Katrin Lemberg, Christoph Minhoff/Marcus Girnau, Johanna Monien, Henning Nordmann, Ingo Pies/Matthias Will, Matin Qaim, Dapeng Ren/Yumei Li, Katharina Richter, Christian Thomas, Benedikt Walker

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2020
Zum Angebot