Angebote zu "Kompendium" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Einführung in die Politikwissenschaft - Studien...
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 24.04.2018, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Studienkurs Politikwissenschaft, Auflage: 4/2018, Autor: Bernauer, Thomas/Jahn, Detlef/Kuhn, Patrick M u a, Übersetzer: Bernauer, Thomas/Jahn, Detlef/Kuhn, Patrick M u a, Verlag: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutschland // Empirische Politikforschung // Europäische Union // Grundlagenwerk // Internationale Politik // Kompendium, Produktform: Kartoniert, Umfang: 566 S., zahlreiche Abbildungen und Tabellen, Seiten: 566, Format: 2.9 x 22.7 x 15.5 cm, Gewicht: 806 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Buchners Kompendium Politik - Neue Ausgabe
38,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Buchners Kompendium Politik - Neue Ausgabe ist ein kompaktes Unterrichtswerk für einen zeitgemäßen Politik- und Wirtschaftsunterricht. Basis der Konzeption ist ein stark ausgeweiterter Darstellungsteil, der das gesamte abiturrelevante Politikwissen vermittelt. Die Einbeziehung systematischer Informationstexte, die von den Schülerinnen und Schülern auch eigenständig erarbeitet werden können, strafft die Phase der Informations- bzw. Faktenvermittlung. Lehrerinnen und Lehrern dient das Kompendium gleichzeitig als Leitmedium für den Politikunterricht in der Oberstufe.Jedes Kapitel beginnt mit einer Lernstandserhebung und der Formulierung der im Kapitelverlauf zu erwerbenden Kompetenzen. Der folgende ausführliche und verständlich geschriebene Darstellungsteil, bildet das notwendige Sachwissen - unterstützt durch ausgewiesene Leitfragen und spezifische Arbeitsaufträge - in anschaulicher Form ab. Im Anschluss folgt die Rubrik Kompetenzen anwenden mit ausgewählten vertiefenden und problematisierenden Materialien, die mithilfe spezieller Aufgabenstellungen zu einer lebendigen, diskursiven Auseinandersetzung mit der jeweiligen Thematik anregen und die fachspezifischen Analyse-, Handlungs- und Urteilskompetenzen der Schülerinnen und Schüler stärken. Exemplarisch ausgearbeitete Methodenseiten ergänzen den Darstellungs- und Materialteil, welche die Methodenkompetenz der Schülerinnen und Schüler intensiv schulen.Der Band liegt inzwischen als 3., vollständig aktualisierte Auflage vor und beinhaltet eine CD-ROM mit 350 ergänzenden Zusatzmaterialien. Diese greifen die Thematik der jeweiligen Kompetenzen anwenden- und Methodenseiten auf und fördern im Sinne aktueller didaktischer Vorgaben einen nachhaltigen und zeitgemäßen Politikunterricht.Neben der Aneignung politischen Basiswissens bietet Buchners Kompendium Politik - Neue Ausgabe so auch den Raum für die Einbeziehung aktueller politischer Ereignisse. Gerade in der Oberstufe des G8 erweist es sich als großer Vorteil, fundiertes Wissen zu allen potenziellen Abiturthemen in einem Band verfügbar zu haben. Aufgrund der umfassenden Darstellung der relevanten Themenfelder eignet sich das Kompendium gleichermaßen als Arbeitsbuch wie auch als Nachschlagewerk.Aus dem InhaltDie moderne Gesellschaft in DeutschlandGrundlagen der WirtschaftspolitikPolitische TheorieDas politische System der Bundesrepublik DeutschlandDie Europäische UnionInternationale Politik

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Buchners Kompendium Politik - Neue Ausgabe
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Buchners Kompendium Politik - Neue Ausgabe ist ein kompaktes Unterrichtswerk für einen zeitgemäßen Politik- und Wirtschaftsunterricht. Basis der Konzeption ist ein stark ausgeweiterter Darstellungsteil, der das gesamte abiturrelevante Politikwissen vermittelt. Die Einbeziehung systematischer Informationstexte, die von den Schülerinnen und Schülern auch eigenständig erarbeitet werden können, strafft die Phase der Informations- bzw. Faktenvermittlung. Lehrerinnen und Lehrern dient das Kompendium gleichzeitig als Leitmedium für den Politikunterricht in der Oberstufe.Jedes Kapitel beginnt mit einer Lernstandserhebung und der Formulierung der im Kapitelverlauf zu erwerbenden Kompetenzen. Der folgende ausführliche und verständlich geschriebene Darstellungsteil, bildet das notwendige Sachwissen - unterstützt durch ausgewiesene Leitfragen und spezifische Arbeitsaufträge - in anschaulicher Form ab. Im Anschluss folgt die Rubrik Kompetenzen anwenden mit ausgewählten vertiefenden und problematisierenden Materialien, die mithilfe spezieller Aufgabenstellungen zu einer lebendigen, diskursiven Auseinandersetzung mit der jeweiligen Thematik anregen und die fachspezifischen Analyse-, Handlungs- und Urteilskompetenzen der Schülerinnen und Schüler stärken. Exemplarisch ausgearbeitete Methodenseiten ergänzen den Darstellungs- und Materialteil, welche die Methodenkompetenz der Schülerinnen und Schüler intensiv schulen.Der Band liegt inzwischen als 3., vollständig aktualisierte Auflage vor und beinhaltet eine CD-ROM mit 350 ergänzenden Zusatzmaterialien. Diese greifen die Thematik der jeweiligen Kompetenzen anwenden- und Methodenseiten auf und fördern im Sinne aktueller didaktischer Vorgaben einen nachhaltigen und zeitgemäßen Politikunterricht.Neben der Aneignung politischen Basiswissens bietet Buchners Kompendium Politik - Neue Ausgabe so auch den Raum für die Einbeziehung aktueller politischer Ereignisse. Gerade in der Oberstufe des G8 erweist es sich als großer Vorteil, fundiertes Wissen zu allen potenziellen Abiturthemen in einem Band verfügbar zu haben. Aufgrund der umfassenden Darstellung der relevanten Themenfelder eignet sich das Kompendium gleichermaßen als Arbeitsbuch wie auch als Nachschlagewerk.Aus dem InhaltDie moderne Gesellschaft in DeutschlandGrundlagen der WirtschaftspolitikPolitische TheorieDas politische System der Bundesrepublik DeutschlandDie Europäische UnionInternationale Politik

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die Orthodoxe Kirche in der Selbstdarstellung
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser von kompetenten orthodoxen Theologen zusammengestellte Sammelband versucht, Geschichte, Lehre und Organisation der Orthodoxen Kirche darzustellen. Er ist ein Kompendium, das sowohl klassische orthodoxe Theologie als auch aktuelle Themen behandelt. Man findet eine Einführung in die Geschichte und Erläuterungen über das Verständnis der Ökumenischen Konzilien und über Schrift und Tradition, Einführungen zur orthodoxen Dogmatik und Mission, aber auch zur Liturgie, byzantinischen Hymnographie und Musik sowie zur Ikonenlehre. Zudem wird das Verhältnis der Orthodoxie zu Kultur und Philosophie, aber auch die orthodoxe Sozialtheologie dargestellt. Einen besonderen Platz nehmen die neuen Herausforderungen der Orthodoxie ein, nämlich die Themen: Kirche und Staat, Politik, Europäische Union, Ökumene sowie die orthodoxe Diaspora in Europa und Amerika.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die Orthodoxe Kirche in der Selbstdarstellung
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser von kompetenten orthodoxen Theologen zusammengestellte Sammelband versucht, Geschichte, Lehre und Organisation der Orthodoxen Kirche darzustellen. Er ist ein Kompendium, das sowohl klassische orthodoxe Theologie als auch aktuelle Themen behandelt. Man findet eine Einführung in die Geschichte und Erläuterungen über das Verständnis der Ökumenischen Konzilien und über Schrift und Tradition, Einführungen zur orthodoxen Dogmatik und Mission, aber auch zur Liturgie, byzantinischen Hymnographie und Musik sowie zur Ikonenlehre. Zudem wird das Verhältnis der Orthodoxie zu Kultur und Philosophie, aber auch die orthodoxe Sozialtheologie dargestellt. Einen besonderen Platz nehmen die neuen Herausforderungen der Orthodoxie ein, nämlich die Themen: Kirche und Staat, Politik, Europäische Union, Ökumene sowie die orthodoxe Diaspora in Europa und Amerika.

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Die europäische Union
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die europäische Union ab 49.95 € als Taschenbuch: Ein Kompendium aus deutscher Sicht. 2. neu bearb. und akt. Aufl. 1999. Aus dem Bereich: Bücher, Politik & Gesellschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des Föderalismus 2020
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch die bereits 21. Ausgabe des Jahrbuchs ist als breit angelegtes Kompendium konzipiert, das den Leserinnen und Lesern einen aktuellen Überblick über verschiedene Aspekte föderaler und regionale Struktur und Politik bietet. Die insgesamt 28 Beiträge verteilen sich auf folgende Hauptabschnitte: 1. Zehn Beiträge zum Schwerpunktthema, 70 Jahre Föderalismus in der BRD (u.a. vom Präsident des BVerfG a.D. Hans-Jürgen Papier). 2. Drei Beiträge zu aktuellen Themen der Föderalismusforschung (u.a. zur Dynamik der Parteiensysteme in den dt. Bundesländern). 3. Vier Beiträge zum deutschen Föderalismus (u.a. zur föderalen Bearbeitung der Corona-Krise). 4. Sechs europäische Länderberichte (u.a. Italien, Türkei und VK). 5. Ein außereuropäischer Länderbericht (Argentinien). 6. Zwei Beiträge zur regionalen und kommunalen Kooperation in Europa (u.a. zum Aachener Vertrag). 7. Zwei Beiträge zur Europäischen Union/Europäischen Integration (u.a. zum EU-Strukturfonds). Mit Beiträgen von Elisabeth Alber, Hans Alexy, Peter Becker, Anna-Lena Beilschmidt-Pilz, Florian Bergamin, Peter Bußjäger, Sedef Cankoçak, Mathias Eller, Annegret Eppler, Alexander Gorskiy, Martin Große Hüttmann, Gregor Halmes, Antonio María Hernández, Everhard Holtmann, Andreas Kiefer, John Kincaid, Mario Kölling, Simon Meisch, Jürgen Mittag, Ursula Münch, Martin Nettesheim, Matteo Nicolini, Hans-Jürgen Papier, Patricia Popelier, Werner Reutter, Sabine Schäufler, Henrik Scheller, Nicolas Schmitt, Christoph Schramek, Stefan Seidendorf, Roland Sturm, Funda Tekin, Hendrik Träger, Erik Vollmann, Georg Weinmann, Carolin Zwilling

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des Föderalismus 2020
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch die bereits 21. Ausgabe des Jahrbuchs ist als breit angelegtes Kompendium konzipiert, das den Leserinnen und Lesern einen aktuellen Überblick über verschiedene Aspekte föderaler und regionale Struktur und Politik bietet. Die insgesamt 28 Beiträge verteilen sich auf folgende Hauptabschnitte: 1. Zehn Beiträge zum Schwerpunktthema, 70 Jahre Föderalismus in der BRD (u.a. vom Präsident des BVerfG a.D. Hans-Jürgen Papier). 2. Drei Beiträge zu aktuellen Themen der Föderalismusforschung (u.a. zur Dynamik der Parteiensysteme in den dt. Bundesländern). 3. Vier Beiträge zum deutschen Föderalismus (u.a. zur föderalen Bearbeitung der Corona-Krise). 4. Sechs europäische Länderberichte (u.a. Italien, Türkei und VK). 5. Ein außereuropäischer Länderbericht (Argentinien). 6. Zwei Beiträge zur regionalen und kommunalen Kooperation in Europa (u.a. zum Aachener Vertrag). 7. Zwei Beiträge zur Europäischen Union/Europäischen Integration (u.a. zum EU-Strukturfonds). Mit Beiträgen von Elisabeth Alber, Hans Alexy, Peter Becker, Anna-Lena Beilschmidt-Pilz, Florian Bergamin, Peter Bußjäger, Sedef Cankoçak, Mathias Eller, Annegret Eppler, Alexander Gorskiy, Martin Große Hüttmann, Gregor Halmes, Antonio María Hernández, Everhard Holtmann, Andreas Kiefer, John Kincaid, Mario Kölling, Simon Meisch, Jürgen Mittag, Ursula Münch, Martin Nettesheim, Matteo Nicolini, Hans-Jürgen Papier, Patricia Popelier, Werner Reutter, Sabine Schäufler, Henrik Scheller, Nicolas Schmitt, Christoph Schramek, Stefan Seidendorf, Roland Sturm, Funda Tekin, Hendrik Träger, Erik Vollmann, Georg Weinmann, Carolin Zwilling

Anbieter: buecher
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des Föderalismus 2018
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die aktuelle Ausgabe des Jahrbuchs des Föderalismus beschäftigt sich mit Fragen zur Inneren Sicherheit als Gemeinschaftsaufgabe für Bund, Länder und Europäische Union. Konzipiert als breit angelegtes Kompendium, bietet das Werk den Leserinnen und Lesern einen umfassenden Überblick über verschiedene Aspekte föderaler und regionaler Struktur in Deutschland und Europa. Die 30 Beiträge sind von Wissenschaftlern und Politikern verfasst worden (u.a. von Ministerpräsident Armin Laschet (NRW) und dem Niedersächsischen Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius) und vermitteln wissenschaftliche Ansätze und praktische Notwendigkeiten politischer Entscheidungen. Zusätzlich enthält das Jahrbuch Beiträge zu regionalen und kommunalen Kooperationen in Europa, Länderberichte zu Deutschland, Äthiopien und Australien sowie zu den Visegrád-Staaten und der europäischen Integration. Auch die aktuellen Themen der Föderalismusforschung kommen nicht zu kurz. Das Jahrbuch richtet sich an Politik- und Rechtswissenschaftler sowie Akteure in der Verwaltung und der Politik.

Anbieter: Dodax
Stand: 24.09.2020
Zum Angebot