Angebote zu "Müller" (105 Treffer)

Kategorien

Shops

Gemeinschaftsrecht als Gestaltungsaufgabe
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Union sieht sich im internationalen Wettbewerb und in der internationalen Politik vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. Ursprünglich als reine Wirtschaftsgemeinschaft gegründet, ist der Aufgabenbereich der Union immer mehr erweitert worden. Heute nimmt die Gemeinschaft zahlreiche Gemeinwohlaufgaben wahr. Sie erlässt Rechtsvorschriften in Bereichen, die früher zum unveräußerlichen Kern souveräner Staatsaufgaben gehörten.In einem Kolloquium zum 60. Geburtstag von Prof. Peter-Christian Müller-Graff haben sich Schüler und Kollegen exemplarisch drängenden Gestaltungsaufgaben - von wettbewerblichen Grundfragen bis zur Verfassungswerdung - angenommen. Sie nehmen damit Forschungslinien auf, die Müller-Graff in Jahrzehnten wissenschaftlicher Arbeit mitgeprägt hat, insbesondere Fragen der Wettbewerbspolitik und der europäischen Verfassungsentwicklung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Gemeinschaftsrecht als Gestaltungsaufgabe
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Union sieht sich im internationalen Wettbewerb und in der internationalen Politik vielfältigen Herausforderungen ausgesetzt. Ursprünglich als reine Wirtschaftsgemeinschaft gegründet, ist der Aufgabenbereich der Union immer mehr erweitert worden. Heute nimmt die Gemeinschaft zahlreiche Gemeinwohlaufgaben wahr. Sie erlässt Rechtsvorschriften in Bereichen, die früher zum unveräußerlichen Kern souveräner Staatsaufgaben gehörten.In einem Kolloquium zum 60. Geburtstag von Prof. Peter-Christian Müller-Graff haben sich Schüler und Kollegen exemplarisch drängenden Gestaltungsaufgaben - von wettbewerblichen Grundfragen bis zur Verfassungswerdung - angenommen. Sie nehmen damit Forschungslinien auf, die Müller-Graff in Jahrzehnten wissenschaftlicher Arbeit mitgeprägt hat, insbesondere Fragen der Wettbewerbspolitik und der europäischen Verfassungsentwicklung.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des Föderalismus 2014
101,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahrbuch behandelt grundsätzliche Fragen der Föderalismus-Forschung und illustriert damit die Breite und Reichweite der aktuellen Forschungslandschaft. Es gliedert sich in die folgenden Abschnitte:Beiträge aus der Politik, Schwerpunktthema "25 Jahre deutsche Einheit", Themen der Forschung, Beiträge zum deutschen Föderalismus, Europäischen Länderberichte, Außereuropäische Länderberichte, Regionale und kommunale Kooperation in Europa, Europäische Union/Europäische Integration, Rezensionen.Im Schwerpunktthema "25 Jahre deutsche Einheit" diskutieren die Autoren, welche Bedeutung dem Föderalismus als dem zentralen verfassungsrechtlichen Strukturmerkmal in der um die sogenannten "neuen" Länder erweiterten Bundesrepublik Deutschland zukommt und wie sich die föderale Ordnung im Zuge des Vereinigungsprozesses weiterentwickelt hat.Mit Beiträgen von:Gabriele Abels/Frieder Oesterle, Elisabeth Alber, Tilmann M. A. Bach/Dieter Schneider, Peter Becker/Ronny Müller, Peter Bußjäger, Claus-Peter Clostermeyer, Wiebke Drews/Andreas Jager/Ursula Münch, Carl-Eugen Eberle/Gunnar Krone, Annegret Eppler, Gisela Färber, Horst Förster, Albert Funk, Constantin Groll, Martin Große Hüttmann, Peter Hänni/Tamara Iseli, Gregor Halmes, Ines Härtel, Volker M. Haug, Hans-Günter Henne-ke, Rudolf Hrbek, Charlie Jeffery, Sven Leunig/Hendrik Träger, Hartmut Marhold, Ute Müller, Beate Neuss, Klaus-Jürgen Nagel, Bettina Petersohn, Werner Reutter, Wolfgang Schäuble, Otto Schmuck, Roland Sturm/Thorsten Winkelmann, Nicolas Trick/Christian Förster, Thomas Wobben

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des Föderalismus 2015
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch die 16. Ausgabe des seit 2000 bestehenden Jahrbuchs ist als ein breit angelegtes Kompendium konzipiert, das dem Leser einen aktuellen, verlässlichen und zusammenfassenden Überblick über die verschiedenen Aspekte föderaler und regionaler Struktur und Politik bietet. Die insgesamt 32 Beiträge verteilen sich auf folgende Hauptabschnitte: das diesjährige Schwerpunktthema (Zuwanderungs- und Flüchtlingspolitik im Bundesstaat auf kommunaler, Länder-, Bundes- und EU-Ebene und das Zusammenwirken dieser vier Ebenen), Forschungsthemen u.a. zum Spannungsverhältnis von Föderalismus und Demokratie, Beiträge zum deutschen Föderalismus, Europäische Länderberichte (u.a. erstmals zur Ukraine), außereuropäische Länderberichte (Ägypten, Myanmar, Peru), regionale und kommunale Kooperation in Europa (u.a. zum deutsch-dänischen Grenzraum) und Europäische Union/Europäische Integration (u.a. Ausschuss der Regionen).Mit Beiträgen von:Elisabeth Alber, Klaus Barwig, Stephan Articus, Eva Maria Belser, Arthur Benz, Maria Bertel, Thomas Broch, Jirí Buriánek, César Colino, Wiebke Drews, Annegret Eppler, Franz Fallend, Horst Förster, Martin Große Hüttmann, Christian Gsodam, Gregor Halmes, Ines Härtel, Hans-Günter Henneke, Angustias Hombrado, Andreas Jager, Alexander Kobusch, Holger Kolb, Axel Kreienbrink, Kristina Kurze, Wilfried Lagler, Sven Leunig, Tom Mannewitz, Peter-Christian Müller-Graff, Achim Munz, Bilkay Öney, Bettina Petersohn, Johannes Raschka, Werner Reutter, Henrik Scheller, Martin Schulz, Fritz Staudigl, Roland Sturm, Dominik Till, Jan Claudius Völkel, Joachim Walter, Carolin Zwilling

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Wissenschaft, Verwaltung und Politik als Beruf
87,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Politikberatung durch Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft und Politikwissenschaft in den Gegenstandsfeldern der Außen-, Friedens- und Sicherheitspolitik, der Finanz- und Wirtschaftsverfassung und der Wissenschafts- und Rechtspolitik ist das Schwerpunktthema in diesem liber amicorum von wissenschaftlichen und politischen Freunden für den MdB und Senator a.D. Volker Kröning. Die Beiträge zu den Themen stammen von bekannten Politikern und reputierten Wissenschaftlern.Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft und Politikwissenschaft begleiten Verwaltung und Politik als Beruf im Leben Volker Krönings. Aus seinen wichtigsten Tätigkeitsbereichen, der Außen-, Friedens- und Sicherheitspolitik, der Finanz- und Wirtschaftspolitik und der Wissenschafts- und Rechtspolitik haben wissenschaftliche und politische Freunde Beiträge zu diesem liber amicorum zum siebzigsten Geburtstag geschrieben. Die ist ein Thema in fast allen Beiträgen.Aus der Wissenschaft und Politik haben sich in persönlich-berichtenden Beiträgen Dieter Hart, Hans Koschnick, Franz Müntefering und Franz-Walter Steinmeier geäußert.Die wissenschaftlichen Beiträge zur Außen-, Friedens- und Sicherheitspolitik stammen von Hans-Joachim Heintze (Völkerrecht), Knut Ipsen (Völkerrecht), Dieter Senghaas (Friedenspolitik) und Lutz Unterseher (Sicherheitspolitik).Die Finanz- und Wirtschaftsverfassung ist Thema in den Beiträgen von Lars Feld (Finanzverfassung), Christian Joerges (Europäische Wirtschaftsverfassung), Ferdinand Kirchhoff (Verfassung der Freiheit), Ulrich K. Preuß (Staatsschuldenrecht) und Carsten Schneider (Finanzausgleich).Die Wissenschafts- und Rechtspolitik wird von Wilfried Müller (Wissenschaftspolitik), Alfred Rinken (Juristenausbildung), Rudolf Wiethölter (Juristenausbildung) und Hans Wrobel (Umweltrecht) behandelt.Weitere Beiträge stammen von Klaus Sieveking (Kommunalwahlrecht), Frank-J. Weise (Arbeitsmarktpolitik) und von Frank Haller, Patrick Wendisch und Hartmut Müller zu bremischen Themen.Adressaten des Buches sind insbesondere Politiker und Wissenschaftler, Institutionen und Universitätsinstitute und -bibliotheken der genannten Politik- und Wissenschaftsfelder:Außen-, Friedens- und SicherheitspolitikFinanz- und Wirtschaftspolitik und -verfassungWissenschafts- und Rechtspolitik.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch des Föderalismus 2014
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Jahrbuch behandelt grundsätzliche Fragen der Föderalismus-Forschung und illustriert damit die Breite und Reichweite der aktuellen Forschungslandschaft. Es gliedert sich in die folgenden Abschnitte:Beiträge aus der Politik, Schwerpunktthema "25 Jahre deutsche Einheit", Themen der Forschung, Beiträge zum deutschen Föderalismus, Europäischen Länderberichte, Außereuropäische Länderberichte, Regionale und kommunale Kooperation in Europa, Europäische Union/Europäische Integration, Rezensionen.Im Schwerpunktthema "25 Jahre deutsche Einheit" diskutieren die Autoren, welche Bedeutung dem Föderalismus als dem zentralen verfassungsrechtlichen Strukturmerkmal in der um die sogenannten "neuen" Länder erweiterten Bundesrepublik Deutschland zukommt und wie sich die föderale Ordnung im Zuge des Vereinigungsprozesses weiterentwickelt hat.Mit Beiträgen von:Gabriele Abels/Frieder Oesterle, Elisabeth Alber, Tilmann M. A. Bach/Dieter Schneider, Peter Becker/Ronny Müller, Peter Bußjäger, Claus-Peter Clostermeyer, Wiebke Drews/Andreas Jager/Ursula Münch, Carl-Eugen Eberle/Gunnar Krone, Annegret Eppler, Gisela Färber, Horst Förster, Albert Funk, Constantin Groll, Martin Große Hüttmann, Peter Hänni/Tamara Iseli, Gregor Halmes, Ines Härtel, Volker M. Haug, Hans-Günter Henne-ke, Rudolf Hrbek, Charlie Jeffery, Sven Leunig/Hendrik Träger, Hartmut Marhold, Ute Müller, Beate Neuss, Klaus-Jürgen Nagel, Bettina Petersohn, Werner Reutter, Wolfgang Schäuble, Otto Schmuck, Roland Sturm/Thorsten Winkelmann, Nicolas Trick/Christian Förster, Thomas Wobben

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Herausforderungen
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Eine neue internationale Umwelt: Veränderungstendenzen im internationalen System. Hanns W. Maull: Internationale Staatenwelt und internationales System. Reinhard Rode: Weltwirtschaft im Umbruch. Gabriele Brenke: Entwicklung und Unterentwicklung: Was wird aus der dritten Welt? Bassam Tibi: Religiöser Fundamentalismus und Außenpolitik. Regionale Herausforderungen Rüdiger Machetzki: Ostasiens Herausforderung. Roland Freudenstein: Die neuen Demokratien in Mittel- und Osteuropa und die Europäische Union. Alexander Rahr: Rußland in Europa. Klaus Becher: Ethnische Konflikte auf dem Balkan. Gudrun Krämer: Herausforderungen im Nahen und Mittleren Osten und in Nordafrika. Konfliktfelder. Steffen Angenendt: Migration. Harald Müller: Rüstungs- und Zerstörungspotentiale als Herausforderung der internationalen Politik. Hans-Georg Wieck: Transnationale Gefährdungen der internationalen Sicherheit. Hans-Joachim Schellnhuber/Detlef Sprinz: Umweltgefährdungen und internationale Sicherheit.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Herausforderungen
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Eine neue internationale Umwelt: Veränderungstendenzen im internationalen System. Hanns W. Maull: Internationale Staatenwelt und internationales System. Reinhard Rode: Weltwirtschaft im Umbruch. Gabriele Brenke: Entwicklung und Unterentwicklung: Was wird aus der dritten Welt? Bassam Tibi: Religiöser Fundamentalismus und Außenpolitik. Regionale Herausforderungen Rüdiger Machetzki: Ostasiens Herausforderung. Roland Freudenstein: Die neuen Demokratien in Mittel- und Osteuropa und die Europäische Union. Alexander Rahr: Rußland in Europa. Klaus Becher: Ethnische Konflikte auf dem Balkan. Gudrun Krämer: Herausforderungen im Nahen und Mittleren Osten und in Nordafrika. Konfliktfelder. Steffen Angenendt: Migration. Harald Müller: Rüstungs- und Zerstörungspotentiale als Herausforderung der internationalen Politik. Hans-Georg Wieck: Transnationale Gefährdungen der internationalen Sicherheit. Hans-Joachim Schellnhuber/Detlef Sprinz: Umweltgefährdungen und internationale Sicherheit.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Handbuch zur deutschen Europapolitik
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Handbuch zur deutschen Europapolitik erscheint in Zeiten multipler Krisen und wachsender Skepsis gegenüber der engen Verflechtung Deutschlands mit dem EU-System. Es zeigt, dass europäische Politik von besonderem Wert und Nutzen für die politische und ökonomische Wirklichkeit Deutschlands ist und gerade Deutschland aufgrund seines Gewichts einen entscheidenden Einfluss auf die Gestaltung der europäischen Integration und auf EU-Entscheidungsprozesse hat. In diesem einzigartigen Handbuch bieten 38 Autorinnen und Autoren eine umfassende Analyse der Grundlagen und Konzepte deutscher Europapolitik sowie ihrer innenpolitischen Bestimmungsfaktoren und Akteure. Die Grundlinien deutscher Politik in internen und externen EU-Politikbereichen werden herausgearbeitet und die wichtigsten Beziehungen Deutschlands zu EU-Partnerstaaten betrachtet. Das Handbuch ist damit ein verlässlicher Begleiter für alle, die sich wissenschaftlich, politisch und praktisch mit deutscher Europapolitik befassen. Mit Beiträgen von:Gabriele Abels, Peter Becker, Timm Beichelt, Ansgar Belke, Katrin Böttger, Christian Calliess, Christian Dreger, Henrik Enderlein, Severin Fischer, Katharina Gnath, Daniel Göler, Ines Hartwig, Martin Große-Hüttmann, Jörg Haas, Sven Hölscheidt, Rudolf Hrbek, Helge Jörgens, Mathias Jopp, Annette Jünemann, Henning Klodt, Wilhelm Knelangen, Michael Kreile, Ulrich Krotz, Agnieszka Lada, Barbara Lippert, Andreas Maurer, Stormy-Annika Mildner, Almut Möller, Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Oskar Niedermayer, Hans-Wolfgang Platzer, René Repasi, Barbara Saerbeck, Joachim Schild, Cara Catharina Stauß, Roland Sturm, Funda Tekin und Thomas von Winter.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot